SPOJI unterstützte die Postproduktion des Films "Auf Handke wartend"

|| СРПСКИ ||

Gleich zu Beginn dieses Jahres wollen wir euch mit einer schönen Nachricht erfreuen. Auf dem Foto seht ihr Goran Radovanović, den Regisseur des Films Enklave und anderer ausgezeichneter Filme. In seinen Händen hält er die Empfangsbestätigung der Spende von 500 Euro, die wir im Ausklang des letzten Jahres als Unterstützung zur Fertigstellung des Dokumentarfilms „Auf Handke wartend“ eingezahlt haben.

Es geht dabei um die Serben die in Metochien in Enklaven (Ghettos) leben und um ihre Beziehung zum österreichischen Nobelpreisträger Peter Handke.

Selten helfen wir, wenn es nicht um armutsbetroffene Familien mit mehreren Kindern geht. In diesem Fall fanden wir, dass dieses Projekt von äußerster Bedeutung ist, genauso wie es der Film Enklava war, da dieser der Weltöffentlichkeit das Leben der Ser ben in Kosovo und Metochien näher bringt.

Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft die Premiere des Films in Innsbruck organisieren werden können und dass das Projektteam auch anwesend sein wird.
Vielen Dank für eure Unterstützung und die regelmäßigen Spenden ohne die es nicht möglich wäre den armutsbetroffenen Familien sowie solchen Projekten zu helfen!

VERBUNDEN SIND WIR STÄRKER!

 


Штампа   Ел. пошта