Српски | Deutsch

СРПСКА ПРАВОСЛАВНА ОМЛАДИНА ИНЗБРУК

СПОЈИ

Dritte Generalversammlung des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck „SPOJI“

 

Am Samstag, den 02.10.2010 um 17 Uhr, fand die dritte Generalversammlung des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck „SPOJI“ statt.

 

 

Die dritte Generalversammlung des Serbisch Orthodoxen  Jugendvereins Innsbruck „SPOJI“  wurde mit einem Gebet eröffnet – Pfarrer Vidoslav (Vujasin) begrüßte alle Anwesenden, darunter Mitglieder, Freunde und andere Gäste. Danach wurde das Wort an Herrn Mića Pantić übergeben, dem ältesten Mitglied des serbischen Kulturvereins Vereins „Heiliger Nikolaj“  aus Innsbruck. Er begrüßte ebenso alle Anwesenden, bedankte sich für die Einladung und wünschte einen angenehmen Abend sowie weiterhin erfolgreiche Arbeit.

 

 

 

Nach einleitenden Worten der bereits erwähnten Personen, wurde das Programm durch den Obmann des Vereins, Vladimir Vlajić  eingeleitet. Er begrüßte und bedankte sich bei allen Anwesenden, dass sie sich Zeit genommen haben und gekommen sind.

 

Es wurden auch viele Grüße von brüderlichen Verbänden und von Freunden von SPOJI aus aller Welt vorgelesen, wie zum Beispiel aus dem fernen Kanada und Australien, vielen europäischen Ländern und natürlich aus Serbien, Kosovo und Metochien…

 

 

Danach wurden alle Aktivitäten von Juli bis September 2010 präsentiert, wie auch bereits in Bewegung gesetzte Projekte und zukünftige Aktivitäten des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck „SPOJI“.
Es wurden auch verschiedene Video-Berichte präsentiert, wie auch der neue Vorstand  der am 18.09.2010 neu gewählt wurde. Eine besondere Freude bei allen Anwesenden lösten die SPOJI Promo-Spots aus, die die Arbeit unseres Vereins, der auf drei Feldern aktiv ist (Bildung, Gemeinschaft und humanitäres Feld), präsentieren

 

 

Nach dem ersten Teil wurde eine kurze Pause eingelegt, die den Anwesenden zur Erfrischung und Geselligkeit diente, um bestmöglich zu dem zweiten Teil des Abends zu kommen.

 

 

Eine Filmprojektion über das Kloster Krušedol wurde für diesen Abend vorgesehen, die thematisch ideal zu der 3. Generalversammlung gepaßt hätte, weil es auch Informationen über abgeschlossene Aktivitäten gab wo z.B. SPOJI-Mitglieder das Kloster Krušedol im Sommer besuchten.
Allerdings, entwickelte sich zwischen den jungen Mitgliedern eine sehr konstruktive und lange Diskussion über die aktuelle Situation in Serbien, Beziehungen zwischen Serben in der Heimat und in der Diaspora, den bestmöglichen Weg ihr Land und Volk in der Welt zu präsentieren… Deswegen wurde die Filmprojektion „Krušedol – 500 Jahre in 12 Bildern“ verschoben (Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben).

 

 

Der Abend klang in einer sehr guten Stimmung aus, und alle Anwesenden Mitglieder und Freunde des Serbisch Orthodoxer Jugendvereins Innsbruck „SPOJI“ äußerten sich sehr zufrieden über die 3.°Generalversammlung und gingen gut gelaunt nach Hause mit Betonung, dass sie sich schon auf die nächste Sitzung freuen und hoffen, dass die Zahl der Anwesenden beim nächsten Mal größer wird!

 

 

 

 

Präsentation der Sommer-Aktivitäten:

 

  • Organisationsauschuss des 10. serbischen Weltjugendmeetings, 16.07.2010
  • Wallfahrtsreise, Juni 2010
  • 10. serbisches Weltjugendmeeting , Anfang August 2010
  • Jugend Streetballturnier, 12-14 August 2010
  • Humanitäre Aktion „Es lebe die Krajina“, 14. August 2010
  • Humanitäre Hilfe für die serbisch-orthodoxe Kirchengemeinde in Kuzmin, 23. August 2010
  • Zahlreiche bescheidene humanitäre Aktionen in Serbien, August 2010
  • Gemeinsame humanitäre Aktion am Kosovo und Metochien, 25. September 2010

 

 

 

Präsentation der aktuellen Projekte:

 

  • Patenschaft für Kinder am Kosovo und Metochien  (in Zusammenarbeit mit der der Jugendgemeinschaft des Hl. Sava aus Wien und der Gemeinde Kosovska Vitina)
  • SPOJI T-Shirt-Kollektion
  • SPOJI-Bibliothek

 

Der neugewählte Vorstand:

 

  • Obmann:   Vladimir Vlajić
  • Obmann-Stv.:  Aleksandar Spasojević
  • Schriftführer:     Silvana Lazić
  • Schriftführer-Stv.: Oliver Ranisavljević
  • Kassier:   Filip Vlajić
  • Kassier-Stv.:  Djordje Djordjević