Српски | Deutsch

СРПСКА ПРАВОСЛАВНА ОМЛАДИНА ИНЗБРУК

СПОЈИ

Vortrag: „Der erste Weltkrieg und Serbien“

 

Am Donnerstag den 13.05.2010 wurde in Organisation des Serbisch Orthodoxen Jugendvereins Innsbruck „Spoji“ ein Vortrag zum Thema „Der erste Weltkrieg und Serbien“ gehalten.

 

Der Vortrag wurde in den Räumlichkeiten der Buchgalerie in Innsbruck gehalten und Vortragender war Marko Miloradović der auch ordentliches Mitglied von „Spoji“ ist. Am Vortrag nahmen die meisten Mitglieder von „Spoji“ aus Innsbruck und Tirol, sowie einige Freunde des Vereins und Gäste aus Serbien teil.

 

 

Da am selben Tag die Vorstandssitzung des Vereins stattgefunden hatte, begann Obmann Vladimir Vlajić den Abend mit neuen Informationen über die aktuellen Entscheidungen der Vorstandsitzung. Gleichzeitig übergab er Herrn Dragoslav Radosavljević eine Urkunde des Vereins für die Hilfe während der Vorbereitungen für die erste Teilnahme am Integrationsball Innsbrucks im Jänner 2010.

 

 

Nach der Einführung des Obmanns von „Spoji“, begann auch der Hauptteil des Abends – der Vortrag über den ersten Weltkrieg und die Rolle Serbiens. Wie schon erwähnt wurde, war der Vortragende Marko Miloradović der es geschafft hat dieses Thema sehr gut zu erklären und vermitteln.

 

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass über die Gründe des ersten Weltkriegs diskutiert wurde, über den Verlauf und die Auswirkungen, aber auch über die Zeit nach dem ersten WK oder besser gesagt über die Zwischenkriegszeit. Es entwickelte sich eine richtig konstruktive Diskussionsrunde zum Thema, nach der es auch eine kurze Filmprojektion passend zur Thematik des Abends gab: „Čuvar svetih humki“ (zu Deutsch: „Der Hüter der heiligen Gräber“)